Silly rocken im Vogelgesangpark

Beleuchtete Gehege und Kleinkunst an den Wegen warten auf Besucher der Zoonacht am kommenden Sonnabend

Zur Zoonacht werden am Sonnabend die Tiergehege im Vogelgesangpark wieder effektvoll beleuchtet. Als Hauptband geben Silly ein Open-Air-Konzert.

Was machen Giraffen, Luchse und Eulen nachts? Am kommenden Sonnabend, 19. August, kann man das bei der Zoonacht herausfinden und auf eine Entdeckungstour entlang der beleuchteten Tiergehege und -häuser gehen. Neben den Einblicken in die Tierwelt bei Nacht erwartet die Besucher eine Vielzahl von Kleinkunst entlang der Wege – von Sam & African-Roots-Reggaemandingband über Irish Folk mit Dizzy Spell bis zu japanischem Taiko, Zauberkunst und Stelzentheater.

Musikalischer Höhepunkt ist jedoch der Auftritt von Silly auf der Hauptbühne im Vogelgesangpark. Die Berliner Rockband präsentiert im Rahmen ihrer „Wutfänger“-Open-Air-Tour neben ihren neuen Songs vom gleichnamigen, aktuellen Album auch die größten Hits ihrer langen Karriere.

Zuvor gibt es auf der Bühne eine Talkrunde mit Zoodirektor Kai Perret sowie zum Warmtanzen einen Auftritt von Stephan Michme & Band.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, sollten die Besucher einige Hinweise beachten, wie Zoosprecherin Regina Jembere erklärt. So sollten zur Zoonacht möglichst öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden und auch der Hund sollte an diesem Tag nicht mitgebracht werden.

Kostenfreie Fahrt

Sie empfiehlt: „Mit der Straßenbahnlinie 10 und der Nachtbuslinie N8 fahren die Besucher direkt bis zur Haltestelle ‚Zoo‘ und zurück. Die Zoonacht-Eintrittskarte berechtigt am Sonnabend zur kostenfreien Hin- und Rückfahrt zum/vom Magdeburger Zoo mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Tarifzone Magdeburg.“

Wer dennoch mit dem eigenen PKW anreisen möchte, findet den Zooparkplatz in der Straße „Am Vogelgesang“. Die Zufahrt ist nur aus südlicher Richtung über den Schöppensteg möglich. „Die Zoo-Parkplätze sind begrenzt, daher möglichst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Zoonacht kommen“, betont Regina Jembere.

Alkoholische Getränke und Flaschen können zur Veranstaltung nicht mitgebracht werden, es werden Taschenkontrollen durch die Sicherheitsmitarbeiter durchgeführt.

Tickets zur Zoonacht sind an den Zookassen, in den bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.zoo-magdeburg.de erhältlich. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 25 Euro, Kinder bis 15 Jahre sind kostenfrei dabei. Jahreskarten-Inhaber zahlen 19 Euro. Eine EC-Kartenzahlung ist am Veranstaltungstag nicht möglich.

(Quelle: Volksstimme, 17.08.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee