Schöner wohnen für die Dickhäuter

Ein erster Rundgang durch das neue Elefantengehege Africambo II im Zoo

In einigen Wochen ist das neue Elefantengehege im Zoo fertig. Die Volksstimme konnte schon mal einen Blick hineinwerfen und sehen, wie die grauen Riesen zukünftig wohnen werden.

Noch müssen die beiden Magdebuger Elefanten in ihrem alten Dickhäuterhaus ausharren. Wenn sie allerdings im April, so die Zoo-Planungen, in ihr neues Domizil umziehen, dann erwartet sie eine komplett neue Welt: größer, schöner, artgerechter und vor allem mit viel Auslauf.

„Wir sind im Großen und Ganzen im Zeitplan mit den Bauarbeiten“, sagt Zoochef Kai Perret, und man gehe davon aus, dass das neue Elefantengehege „Africambo II“ im Mai eingeweiht und eröffnet werden könne.

Die Volksstimme hatte jetzt die Gelegenheit zu einem Rundgang über die Anlage, die bereits einen ziemlich kompletten Eindruck macht. „Na ja, das sieht schon ganz gut aus, aber es gibt noch einiges zu tun“, sagt der Zoochef. Schon der Eingangsbereich des Elefantenhauses stimmt intensiv auf das Thema „Elefant“ ein. Es gibt ein großes Modell zu sehen, das auch den Dickhäuter von innen zeigt. „Wir wollen den Besuchern zeigen, wie Elefanten leben, was sie brauchen und vor allem auch, wie sie geschützt werden können“, erläutert Kai Perret das Ansinnen des Zoos.

Der Hingucker ist aber das große Innen-Freigehege, in dem die Elefanten zukünftig leben werden. Sie können sich frei bewegen, es gibt Spielgelegenheiten, einen Elefanten-Swimmingpool und eine neue Fütterungsanlage, bei der sich die Dickhäuter zum Fressen etwas recken müssen. „Das tun sie in der freien Natur auch, ihr Körper ist darauf eingestellt“, sagt Perret.

Und die Besucher? Für sie bietet sich von einer großen Tribüne aus eine perfekte Aussicht über das ganze Gehege. Was in der großen Außenanlage dann weitergeht.

(Quelle: Volksstimme, 16.02.2017)

weitere Bilder unter Bildergalerie 2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee