Premiere folgt feierlicher Einweihung

Mit dem Auftritt der Magdeburger Band "6 AM" endete am Freitagabend an der Seeuferpromenade des Neustädter Sees ein erlebnisreicher Tag. Während die Gäste den Klängen von "Efficiency", "Too Late" und weiteren Songs lauschten, gingen bei einigen Akteuren die Gedanken zurück. 2011, beim Debüt des Seelaufes, waren ein Dutzend Läufer am Start. Wird der Lauf in den kommenden Jahren zu etablieren sein? Wie schön wäre es, eines Tages rund um den See laufen zu können!

Nun, 2016, schloss sich der Kreis. Die Premiere um den Neustädter See ist trotz hitziger Temperaturen ohne Zwischenfälle verlaufen. Wegen den Temperaturen entschlossen sich die Verantwortlichen, die schattigen Flächen an der Promenade zu nutzen. Die Kinderstrecke in Richtung Seeblick wurde leicht abgekürzt. Dass den Kindern die Hitze scheinbar nichts auszumachen schien, bewiesen sie nach der Siegerehrung beim gemeinschaftlichen Tanzalarm.

Breite Unterstützung aus den Stadtteilen

Der Bürgerverein Nord, das Begegnungszentrum Kannenstieg der Euroschulen und das Stadtteilmanagement des Internationalen Bundes planen und organisieren den Lauf am Neustädter See bereits zum sechsten Mal. Sandra Täntzler, Vorsitzende des Bürgervereins Nord, bedankt sich für die finanzielle, personelle und logistische Unterstützung: "Jeder Einzelne hat beigetragen, eine gelungene Veranstaltung über die Bühne zu bringen. Dieses Miteinander von ehren- und hauptamtlichen Akteuren und Partnern macht Tage wie heute erst möglich. Ein großes Dankeschön gebührt den Bürgerinnen und Bürgern am Getränkestand, am Grill und am Organisationsstand sowie den Streckenposten und Fahrrad- Begleitern. Aus den Einrichtungen der Stadtteile waren Mitarbeiter vor Ort und haben einen tollen Beitrag geleistet. Vielen Dank an die Landeshauptstadt Magdeburg, den Stadtteiltreff Oase, die Sonnenapotheke, die MWG, die Feuerwehr Rothensee, dem ASZ im Bürgerhaus, dem Wohncafe Milchweg, der Grundschule Klosterwuhne, dem Hort Weltentdecker, dem ALSO-Projekt, dem Kinderland e.V., dem Stadtteilmanagement und den Teilnehmerinnen des Begegnungszentrums der Euroschulen."

Offizielle Einweihung durch Baudezernenten

"Die Idee, die Eröffnung des Rundweges für die Bewohnerinnen und Bewohner mit dem Lauf am Neustädter See zu verbinden und dadurch einen entsprechenden Rahmen zu schaffen, ist aufgegangen", resümierte die Bürgervereinsvorsitzende Sandra Täntzler.

Kurz vor 17.30 Uhr wurde durch den Beigeordneten Dr. Scheidemann der Rundweg offiziell übergeben. Der Rundweg ist durch das Förderprogramm "Soziale Stadt" realisiert worden. Bei diesem Programm werden die Projekte zu gleichen Teilen von Bund, Land und Kommune getragen. Nach seinen Worten zur Einweihung übergab Dr. Scheidemann das Mikrofon der Bürgervereinsvorsitzenden Sandra Täntzler. Sie nutzte die Gelegenheit, im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner, den Fördermittelgebern, den Planern und den Bauausführenden zu danken. Als Burkhard Lischka (SPD, MdB), Tobias Krull (CDU, MdL), Edwina Koch-Kupfer (CDU, Staatssektretärin) und Christian Hausmann (SPD, Stadtrat) unter Beifall das Band durchschnitten hatten, machten sich die ungeduldig wartenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstmals auf die Strecke rund um den See.

Großer Beifall für alle Starter

Während die Kinder zu 90 Prozent im Schatten laufen konnten und die Strecke vom Startbereich aus komplett einsehbar war, stieg die Anspannung beim Hauptlauf. Die Fahrradbegleiter waren mit Getränken ausgestattet, hatten ein wachsames Auge auf die Läufer, sicherten die Strecke und schossen nebenbei noch zahlreiche Fotos.

Nach und nach tauchten die Läufer aus Richtung Leuchtturmspielplatz auf und wurden im Zielbereich mit tosendem Applaus begrüßt. Jörg Friese bei den Männern und Sabrina Mewes-Bruchholz bei den Frauen heißen die Premierensieger. In einer Sonderwertung gewinnt Helga Schettge den Siegerpokal bei den Walkern.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, vom Kindergarten bis zum Walker, gratulieren die Organisatoren herzlich und freuen sich auf die nächste Auflage des Laufes am Neustädter See.

Bilder unter: Bildergalerie 2016

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee