Badespaß mit den Eisröwern

Die kälteste Faschingsfeier der Stadt steht am Sonntag im FKK-Bereich des Neustädter Sees an. Die Eisbader der Magdeburger Eisröwer steigen gegen 11.30 Uhr in das Wasser und lassen dabei Kostüme nicht vermissen. „Seit mittlerweile 31 Jahren verlegen wir unsere Faschingsfeier ins Nass und sorgen beim Publikum für Frohsinn“, so Mitbegründer Wolfgang Rudolf. Zuschauer sind auch in diesem Jahr eingeladen, dem närrischen Treiben beizuwohnen. Auch Freiwilligen, die den Gang ins Wasser wagen möchten, gelte die Einladung. Um 11 Uhr finden sich die Eisröwer ein. Gäste sind gebeten, den Zugang zum FKK-Bereich über den Schöppensteg zu nutzen.

Übrigens: In den 1990er Jahren fanden sich teilweise mehr Zuschauer bei den Eisröwern als bei den Heimspielen des 1. FC Magdeburg ein. Waren es einige Hundert im Ernst-Grube-Stadion, säumten Tausende den Badespaß am Neustädter See.

(Quelle: Volksstimme, 05.0.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee