Bürger diskutieren die Zukunft ihrer Stadtteile

Stadtverwaltung lädt die Menschen zu Diskussionsrunden zu den Stadtgebieten im November ein

Die Stadtverwaltung möchte Bürger und Wissenschaftler stärker an den Entscheidungen beteiligen und beteiligt sich ihrerseits mit entsprechenden Konzepten am Bundeswettbewerb „Zukunftsstadt“. Eingebunden wurden in die Idee auch die Arbeit zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept Magdeburg (Isek). Unter dem Titel „Otto gestaltet mit! – Bürgerwerkstätten zur Entwicklung der Stadtteile“ werden die Vorschläge aus dem Jahr 2013 jetzt auf der Ebene der einzelnen Stadtgebiete weiterverfolgt.

Wichtigste Vorhaben bis 2025 werden benannt

Hintergrund ist der Fragenkomplex: Was prägt meinen Stadtteil, was macht ihn unverwechselbar und was soll hier die Stadtentwicklung der nächsten Jahre bestimmen. Unter Leitung eines Moderators soll jeder Stadtteil mit großen Einwohnerzahlen einer Analyse unterzogen werden. Gefragt sei dabei die Bürgersicht zu den Stärken und Schwächen des Stadtteils, aber auch Anregungen zu Chancen oder Risiken hinsichtlich einer weiteren positiven Entwicklung, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Mit den in der Diskussion gewonnenen Erkenntnissen soll der Entwurf des Leitbilds gemeinsam überprüft werden. Abschließend sollen die aus Bürgersicht wichtigsten Vorhaben bis 2025 im Stadtteil benannt werden. An sechs Abenden im November, jeweils von 18 bis 20 Uhr, werden dabei jeweils fünf oder sechs Stadtteile parallel besprochen.Ziel ist es, die für die Bürgerschaft wichtigen Aspekte der Stadtteilbewertung und -entwicklung im Konzept zu verankern.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Magdeburg auf Stadtteilebene könne aber keine Stadtteilkonzepte ersetzen, heißt es aus der Stadtverwaltung. Vielmehr sollen die wichtigsten Grundlagen für die gebietsbezogene Planungen vertieft werden.

Ideen können auch online eingebracht werden

Ihre Ideen können die Magdeburger auf den Versammlungen in den Stadtteilen einbringen, aber auch über das Internet beisteuern. Bis zum 15. Dezember steht unter www.magdeburg.de/Zukunftsstadt, (dort unter „Aktuelles“ der Punkt „Otto gestaltet mit“) ein Onlinefragebogen zur Verfügung. In diesem können sich alle Interessierten zu den gleichen Punkten äußern, die auch in den Veranstaltungen diskutiert werden.

(Quelle: Volksstimme, 23.10.2015)

Termin für Stadtteile Kannenstieg / Neustädter See: 04.11.2015, 18.00 Uhr, Grundschule Vogelgesang

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee