Sprecherposten in der See-GWA ist über Nacht vakant

Überraschender Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen macht Neuwahl notwendig

Wenn sich in der kommenden Woche die AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See zu ihrer nächsten Sitzung trifft, steht auch ein ungeplanter Punkt auf der Tagesordnung. Denn gestern teilte Stadtteilmanager Marcel Härtel mit, dass der bisherige Sprecher des Bürgergremiums, Siegfried B. Kratz, mit sofortiger Wirkung seine Funktion niedergelegt hat. Die beiden übrigen Mitglieder des Sprecherrats, Frank Theile und Elvira Ferchland, hätten Härtel darüber informiert und gesundheitliche Ursachen als Grund für den überraschenden Rücktritt angegeben. Da Härtel selbst bereits einmal übergangsweise Sprecher der See-GWA war, wurde er nun um Hilfe gebeten, damit die geplante GWA-Sitzung stattfinden kann.

Daher wird er kommissarisch die Leitung am kommenden Mittwoch, 9. September, übernehmen. Bei dem Treffen soll dann eine neue Lösung für den Sprecherposten gefunden werden. Laut Marcel Härtel gebe es auch Interessenten für die Funktion.

Das Treffen beginnt um 17.30 Uhr in der Kita „Neustädter See“, Bördebogen 10. Der Sprecherposten in der GWA-Gruppe am Neustädter See ist seit mehreren Jahren eine schwierige Funktion, von Beständigkeit kann angesichts hoher Fluktuation keine Rede sein.

(Quelle: Volksstimme, 03.09.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 42
Demnächst erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee