SWM-Arbeiten in Nord: Ab Montag wird kalt geduscht

Die Sanierungsarbeiten der Städtischen Werke Magdeburg (SWM) an der Fernwärmetrasse in Nord nähern sich ihrem Ende. Im Juli hatte die Volksstimme über die aktuellen Maßnahmen an der Klosterwuhne und dem Neustädter Platz berichtet, bei denen unterirdische Leitungstunnel, sogenannte Kollektoren, stillgelegt werden.

In der kommenden Woche müssen nun umfangreiche und teilweise recht komplizierte Umschlussarbeiten durchgeführt werden, wie SWM- Sprecherin Cornelia Kolberg mitteilt. Dafür ist auch eine komplete Entleerung der betroffenen Trassenabschnitte erforderlich. Das Wasser gelangt dabei nicht in die Umwelt, sondern wird hinterher wieder eingefüllt, eklärt sie.

Die Fernwärmeversorgung im Großteil des Wohngebietes werde für den Zeitraum der Arbeiten gewährleistet. Für viele Kunden am Neustädter See ist jedoch eine Unterbrechung der Trinkwarmwasserversorgung nicht zu vermeiden. Die Arbeiten werden von Montag, 8.September, ab 3 Uhr bis spätestens Dienstag, 9.September, um 21 Uhr durchgeführt. Einzelne Kunden können am Dienstag ab 6 Uhr wieder versorgt werden.

(Volksstimme, 06.09.2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee