Noch keine Fahrscheine an Krähenstieg-Haltestelle

Im vergangenen November erkundigte sich Volksstimme-Leser Axel Rentzsch am Redaktionstelefon, was mit dem Fahrscheinautomaten an der Straßenbahnhaltestelle Krähenstieg geschehen sei. Seit gut zwei Monaten hatte er ihn da bereits vermisst. Die Volksstimme fragte bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben nach dem Verbleib des Automaten. Nach einer Beschädigung war er zur Reparatur abmontiert worden, sollte aber zeitnah zurückkehren. „Das soll je nach Witterung noch dieses Jahr passieren“, war damals die Antwort der MVB. Da nun mittlerweile März und der Automat immer noch nicht zurückgekehrt ist, meldete sich Axel Rentzsch erneut. Warum er ihm so wichtig ist, obwohl es doch in jeder Bahn mittlerweile einen Ticketautomaten gibt, erklärt er auch: „Dort kann ich die günstigeren Mehrfahrtentickets kaufen, die es an den Automaten in den Bahnen nicht gibt.“

Die Volksstimme hakte deshalb erneut beim Verkehrsunternehmen nach, ob sein Wunsch demnächst erfüllt wird. Tim Stein, Referent für Presse und Kommunikation bei den MVB, teilte nun mit, dass der beschädigte Fahrkartenautomat nicht nur repariert worden sei, sondern auch „ein neues Outfit“ bekommen habe. Für die Aufstellung sei es immer noch notwendig, ein Fundament zu gießen. Dies befinde sich bereits in Auftrag, „sodass wir den Automaten demnächst wieder aufstellen können“, erklärt er. „Wir bitten unsere Kunden so lange noch um etwas Geduld“, sagt er weiter und verweist auf die Möglichkeit der mobilen Automaten in den Bahnen. Auf der Homepage der MVB werden trotz der „mobilen Tickets“ noch über 40 Standorte von Automaten verteilt über die ganze Stadt gelistet. Vorrangig stehen sie an zentralen Plätzen mit hoher Fahrgastzahl. Der größte Unterschied zu den Bordautomaten: Die Ticketstation an der Haltestelle entwertet den gekauften Fahrschein nicht sofort.

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee