Freies Anbaden in der Schwimmhalle Nord

Lange mussten Schwimmfreunde in Nord darauf warten: Am 1. September öffnet die Schwimmhalle Nord nach erfolgter Sanierung. Zur Feier des Tages wird kostenlos gebadet.
Lange mussten Schwimmfreunde in Nord darauf warten: Am 1. September öffnet die Schwimmhalle Nord nach erfolgter Sanierung. Zur Feier des Tages wird kostenlos gebadet.

Am 1. September hat das lange Warten ein Ende: Nach umfassender Sanierung der Technik öffnet die Schwimmhalle Nord wieder ihre Türen für den Badebetrieb. Zu diesem Anlass zeigt sich die Stadt spendabel und lädt alle Magdeburger zu einem kostenlosen Anbaden ein. Von 10 bis 18 Uhr darf geplanscht und geschwommen werden. „Mit einem Volumen von 1,9 Millionen Euro wurde die Technik komplett erneuert“, erklärt Bürgermeister Dr. Rüdiger Koch. Zu den erfolgten Arbeiten gehören u.a. die Erneuerung der Hallendecke einschließlich der Lüftungskanäle und der Beleuchtung, die brandschutztechnische Ertüchtigung der Technikzentrale, die Sanierung des dortigen Beckenumgangs, der Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie die Installation einer neuen Badewasseraufbereitung. Außerdem wurden die Duschbereiche inklusive Toiletten komplett neu gestaltet und im Sozialbereich die Elektroanlage sowie die Unterhangdecken erneuert.

Die Freude über die Wiedereröffnung wird von einer neuerlichen Schließung etwas getrübt. Denn im kommenden Jahr wird die Stadt in einem weiteren Bauabschnitt die äußere Hülle des Gebäudes der Schwimmhalle Nord energetisch sanieren. Die Realisierung der notwendigen Fenster-, Dach- und Fassadenarbeiten wird voraussichtlich rund vier Monate in Anspruch nehmen. Den entsprechenden Fördermittelbescheid hat die Stadtverwaltung bereits im November vergangenen Jahres erhalten. „Für diese dringend erforderlichen Arbeiten muss die Schwimmhalle nochmals geschlossen werden“, teilt die Stadtverwaltung mit.

 

Die neuen Öffnungszeiten der Schwimmhalle Nord

Montag: 6 bis 8 Uhr (großes und kleines Becken) und 8 bis 15 Uhr (zwei Bahnen)

Dienstag: 6 bis 22 Uhr (großes und kleines Becken)

Mittwoch: 12.30 bis 15 Uhr (nur Seniorenschwimmen im großen Becken)

Donnerstag: 6 bis 8 Uhr und 14 bis 22 Uhr (großes und kleines Becken)

Freitag: 6 bis 15 Uhr (großes und kleines Becken, von 8 bis 12 Uhr nur zwei Bahnen und ohne kleines Becken) sowie 18 bis 22 Uhr (großes und kleines Becken)

Samstag: 10 bis 18 Uhr (großes und kleines Becken)

Sonntag: 10 bis 16 Uhr (großes und kleines Becken)

An den Wochenenden die Aushänge zur Wettkampfplanung beachten!

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee