IGS und SWM arbeiten jetzt zusammen

Die IGS „Regine Hildebrandt“ und die Städtischen Werke Magdeburg (SWM) gehen ab sofort gemeinsame Wege. Schulleiterin Dr. Annette Breitenfelder und SWM-Geschäftsführer Helmut Herdt unterzeichneten dazu in dieser Woche eine Kooperationsvereinbarung. Die Schule und das Unternehmen streben damit eine partnerschaftliche Zusammenarbeit an, die die pädagogische Arbeit der Schule durch Einblicke in die Unternehmenspraxis unterstützen soll. Die Schüler erhalten dadurch eine bessere Berufsorientierung und –vorbereitung und die SWM können sich einen Einblick in die Leistungen und Möglichkeiten der Schule verschaffen. Die Kooperation beginnt mit dem neuen Schuljahr.

Die IGS-Schüler haben dann die Möglichkeit, im Rahmen von Praktika Einblick in die Arbeit der SWM zu bekommen. Sie werden nicht nur mit den verschiedenen Ausbildungsund Studienmöglichkeiten vertraut gemacht, sondern erhalten auch aktive Unterstützung in Form von Bewerbertrainings. Bei Projekttagen sind zudem Betriebsbesichtigungen geplant. SWM-Mitarbeiter informieren auf Elternversammlungen zu den Themen Berufsorientierung und Bewerbung und der Austausch zwischen Auszubildenden und Schülern wird gefördert. Das Unternehmen möchte auch den Schulförderverein der IGS unterstützen. Mit einer ersten Patenschaft wurde in dieser Woche 40 Schülern der Besuch der Weltmeisterschaft der Berufe, der „WorldSkills“ in Leipzig, ermöglicht.

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee