Neuer Glockenturm trotzt Wetterkapriolen

Der neue Glockenturm der Hoffnungsgemeinde steht. Am späten Donnerstagnachmittag hievte ein Kran die über zehn Meter hohe Holzkonstruktion an ihren Platz am Krähenstieg. In der kommenden Woche soll dann die Läuttechnik eingebaut werden. Trotz der aktuellen Wetterkapriolen hält die Gemeinde am Einweihungstermin für die drei neuen Glocken fest, wie Jörg Böhme, Vorsitzender des Gemeindebeirats, am Donnerstag erklärte. Denn bereits am Ostersonntag, 31. März, sollen die Glocken mit den Namen „Gerechtigkeit“, „Frieden“ und „Bewahrung der Schöpfung“ zum Ostergottesdienst von Pfarrerin Cordula Haase geweiht werden und das erste Mal läuten. Um 10 Uhr beginnt das Vorprogramm mit einem Posaunenchor. Um 10.30 Uhr fi ndet die Glockenweihe statt, danach wird der Ostergottesdienst gehalten. Bei einem Empfang im Anschluss ist u.a. ein Video vom Glockenguss in Lauchhammer zu sehen. (Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rene (Mittwoch, 27 März 2013 12:23)

    also muss am sonntag mit ruhestörenden lärm gerechnet werden wenn jedes unternehmen mit so einem lärm auf sich aufmerksam machen würde na dann gute nacht

Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee