9 Grad Wassertemperatur: Kalt, aber nicht kalt genug für Eisröwer

14 harte Männer und zwei ebenso harte Frauen, das sind die Magdeburger Eisröwer, die gestern im Neustädter See die „Winter-Freibadsaison“ eröffnet haben. © Peter Ließmann
14 harte Männer und zwei ebenso harte Frauen, das sind die Magdeburger Eisröwer, die gestern im Neustädter See die „Winter-Freibadsaison“ eröffnet haben. © Peter Ließmann

Kalt ist anders – jedenfalls für die Magdeburger Eisröwer. Der Neustädter See ist ihr Winterdomizil, aber von Winter, so wie die Eisbader es sich vorstellen, war gestern noch nichts zu spüren. Bei „leider“ acht bis neun Grad plus Wassertemperatur – Kommentar der Eisröwer: Ist ja fast wie Sommer! – wurde gestern die Saison 2012/13 eröff net. 14 gestandene Männer und zwei ebenso kältefeste Badenixen wechselten warme Kleidung mit Badehose oder Badeanzug und begaben sich nach einer kurzen Ansprache ans Publikum, das sich am FKK Strand versammelt hatte, ins Wasser, wo sich in diesen Tagen nur noch Wasservögel und Fische tummeln.

Wichtig für die Eisröwer: Der Eisbader steigt niemals ohne eine Kopfb edeckung ins kalte Nass. So auch gestern. Alle (bis auf einen) hatten ihre dicke weiße Vereins-Wollmüze aufgesetzt. Der Grund ist klar, über den Kopf verliert der Körper die meiste Wärme, die Wollmütze soll diesen Verlust etwas eindämmen. Rund zehn Minuten dauerte das Anbaden, dann schlüpften die Eisröwer mit sichtlich gut durchbluteter Haut wieder in warme Kleidung, das Training war für diesen Tag beendet. Guter Hoff nung sind die „Eiswasser-Ratten“, dass der kommende Winter ein richtig eisiger wird. Denn einfach ins Wasser steigen (dazu noch in so warmes wie gestern), ohne vorher mit Säge und Hacke Löcher in eine Eisdecke zu schneiden, ist nur das halbe Vergnügen. Bis zum Frühling werden sich die Magdeburger Eisröwer jetzt regelmäßig am Neustädter See treff en und dort die Wassertemperatur per „Ganzkörpereinsatz“ messen. Übrigens: Einfach mitmachen geht nicht, vorher sollte man sich schon etwas abhärten.

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee