Bürgerverein "Nord e.V."

Der Bürgerverein "Nord e.V." möchte die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile Kannenstieg und Neustädter See wahrnehmen und vertreten. Er möchte die Kultur in Nord fördern und durch eine aktive Mitgestaltung fester Bestandteil des Gemeinwesens beider Stadtteile sein. Der Verein strebt in seinen Projekten und Aktivitäten Partnerschaften mit anderen Institutionen an, da er die Zusammenarbeit träger- und generationsübergreifend fördern möchte. Diesem Ziel kommt die hervorragende Netzwerkstruktur in beiden Stadtteilen entgegen.

Kontaktdaten

 

Bürgerverein "Nord e.V."

Pablo- Neruda- Str. 11

39126 Magdeburg

E-Mail:    buergerverein.nord@gmx.de

 

Bürgersprechstunde:

1. Dienstag im Monat 13.00 - 15.00 Uhr

Der Vorstand

 

Sandra Täntzler (1. Vorsitzende)

Stefan Seidel (2. Vorsitzender)

Alfred Morscheck (Kassierer)

Angelika Giemsch (Schriftführerin)

Andrea Schlee, Frank Theile (Kassenprüfer)

 


Informationen zum Bürgerverein finden Sie auch auf der Facebook- Seite: Bürgerverein.Nord

Aufnahmeantrag Bürgerverein Nord

Aufnahmeantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB

Neuigkeiten des Bürgervereins

Do

22

Sep

2016

Gemeinsam für Kinder

Passenderweise spielte das Wetter am Weltkindertag mit und sorgte mit angenehmen Spätsommertemperaturen seinen Beitrag zum Spielplatzfest am Leuchtturm.

Angeschoben von den Spielplatzpaten des Ortsverbandes Nord der Linken fand am 20.09. das zweite Spielplatzfest am Neustädter See statt. Mit viel Engagement schmückten sie den Spielplatz, haben Kuchen gebacken, eine Malstrecke organisiert, bei der die Kinder ihre Bilder per Luftballon in den Himmel steigen lassen konnten und hatten bei Kooperationspartnern für dieses Fest geworben. Anke Diethe und Joachim Spaeth konnten neben dem Bürgerverein Nord, den Euro-Schulen, dem Stadtteilmanagement, der Oase, dem Kinderland e.V. und dem ALSO-Projekt einen weiteren Mitstreiter gewinnen. Die WoBau beantwortete die Bitte um Stromversorgung mit einer Bungee-Trampolin-Anlage und einer Hüpfburg. So verwandelte sich der Spielplatz in einen bunten Tummelplatz für Groß und Klein. Die Kinder der KITA "Neustädter See" eröffneten den Nachmittag mit einem eingeübten Programm. Die Stände der verschiedenen Angebote wurden von den Kindern belagert, zahlreiche Bilder wurden gemalt, viele Luftballons gen Himmel geschickt und noch mehr bunte Buttons gebastelt.

Neben den, sich sichtlich amüsierenden Kindern konnte auch ein anderer Aspekt beobachtet werden. Selbst nicht an dem Nachmittag aktiv beteiligte Akteure aus dem Kannenstieg und vom Neustädter See nutzten die Gelegenheit teilzunehmen. Die Regionalbeamten der Polizei, der Streetworker oder die Jungen Humanisten mischten sich unter die Gäste. Dies in einer Nachbetrachtung zu erwähnen, geschieht nicht ohne Grund. Wie vor einigen Tagen und Wochen beim Lauf am See oder dem Aktionstag zur 30. Lindwurm-Ausgabe: Das Zusammenspiel von haupt- und ehrenamtlichen Akteuren bei einer Vielzahl von Veranstaltungen ist gewachsen und ist ein Beweis gegenseitiger Wertschätzung jedes Einzelnen in seinen Bemühungen. Alle Beteiligten hoffen, dass dieses Fest den Kindern viel Spaß brachte. Allen Beteiligten gilt es einen herzlichen Dank auszusprechen. Es war eine gelungene Veranstaltung und aus Respekt für die Leistung der Helfer und Unterstützer lesen Sie auf neustaedtersee.de diesen Blog und unter der Bildergalerie 2016 finden Sie zahlreiche Bilder nicht nur zum Spielplatzfest am vergangenen Dienstag.

0 Kommentare

Mi

21

Sep

2016

Spaß auf Spielplatz zum Weltkindertag

Unter dem Motto des Weltkindertags „Kindern ein Zuhause geben“ luden gestern Nachmittag die Spielplatzpaten vom Linke-Ortsverband Nord zum zweiten Fest am Leuchtturm ein. Am Westufer des Neustädter Sees waren dafür u. a. Bungee-Trampolin, Hüpfburg sowie verschiedene Spiel- und Malstationen aufgebaut worden. Spielplatzpatin Anke Diethe hatte auch den Maler eingeladen, der auf ihr Wirken hin dem Wahrzeichen des Spielplatzes ein neues rot-weißes Kleid verpasst hat. Auch die Kinder der Kita Neustädter See haben mitgefeiert 

(Quelle: Volksstimme, 21.09.2016)

0 Kommentare

Mo

19

Sep

2016

Aktion zum Weltkindertag

Zum morgigen Weltkindertag ist am Leuchtturmspielplatz Neustädter See ein Kinderfest geplant. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr soll an der Seeuferpromenade Kindern mit Spiel-, Bastel- und Malstraßen, Hüpfburg, Trampolin und vielen Aktionen ein schöner Tag bereitet werden. Organisiert hat das Fest, das weltweit unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben“ steht, Die Linke Magdeburg-Nord mit zahlreichen Kooperationspartnern. Der Weltkindertag wird am 20. September in mehr als 145 Staaten begangen und soll die Rechte und Bedürfnisse von Kindern ins Zentrum von Politik und Gesellschaft stellen.

(Quelle: Volksstimme, 19.09.2016)

0 Kommentare

Sa

17

Sep

2016

Frecher Wurm erobert Kinderherzen

Vergangenen Mittwoch verwandelte sich der Saal im Stadtteiltreff in ein Theater. Andreas Steinke präsentierte für die kleinen und großen Besucher das Stück "Alois will´s wissen".

Als die Gäste um 15.00 Uhr Platz genommen hatten, gebannt die Kulisse musterten und von Andreas Steinke musikalisch begrüßt wurden, ahnten sie wohl kaum, was sie in der folgenden Stunde erwarten würde.

 

Die Geschichte um den neugierigen Wurm Alois und den biederen Herrn Müller erzählt von einer abenteuerlichen Zugfahrt nach Amsterdam. Sie entpuppte sich mal lustig, mal musikalisch, oft laut und mit vielen Klischees spielend. Ein Erzähler, Herr Müller, ein schwerhöriges Rentnerpaar, ein cholerischer, bayrisch klingender Geschäftsmann, eine zurückhaltende Dame, ein dienstgetreuer Schaffner, ein Kellner, ein singender Eskimo und ein nörgelnder Meckerkopf: Insgesamt  zehn sehr unterschiedliche erwachsende Charaktere und ein kindlich vorlauter Wurm tauchten während dieser Reise auf. Zur Überraschung der Kinder wurden alle diesen Rollen allein von Andreas Steinke mit Leben erfüllt. Mit seinem Spiel animierte er die Kinder zu reagieren: Der nörgelnde Meckerkopf wurde ausgelacht und beim singenden Eskimo rhythmisch geklatscht. Aus zufällig zusammentreffenden Reisenden wurde schließlich eine gemütliche und lustige Gesellschaft, die alsbald erkennt: "Bei allen Unterschieden: Wir sind uns nur so fremd, wie wir zulassen."

Bilder finden Sie unter Alois will´s wissen

0 Kommentare

Do

15

Sep

2016

Weltkindertag-Motto am Leuchtturm

"Kindern ein Zuhause geben"- Das Deutsches Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen zum diesjährigen Weltkindertag dazu auf, die Interessen, Rechte und Bedürfnisse von Kindern in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen.

Die Paten des Leuchtturm-Spielplatzes möchten dieses Motto unterstützen und ein öffentliches Signal setzen: Am Leuchtturmspielplatz treffen sich Kinder und Eltern jeden Alters und unterschiedlichster Herkunft. Hier finden sie ein "Stück zu Hause". Im August wurde dem Leuchtturm farblich neue Strahlkraft verliehen. Genug Gründe für Projektfrau Anke Diethe und ihre Mitstreiter die Kinder des Stadtteils aufzurufen: "Kommt zum Kinderfest am Leuchtturmspielplatz Neustädter See".

Am 20.09.2016 von 14.00 bis 17.00 Uhr wird der Leuchtturmspielplatz mit einem Bungee-Trampolin, einer Hüpfburg, dem Wobau-Glücksrad und Spiel- und Malstationen ergänzt und lädt die kleinen und die großen Kinder zum Fest ein. Das Motto des Festes "Kindern ein Zuhause geben" kann auf der Mal- und Bastelstrecke kreativ gestaltet werden und wer mag kann sein Kunstwerk mit einem Luftballon fliegen lassen. Anwohner werden den Nachmittag mit Selbstgebackenem versüßen, der Eiswagen bringt kühle Erfrischung und Getränke werden gereicht. Außerdem können sich Groß und Klein beim Riesenmikado oder Boccia ausprobieren, auf eine Torwand schießen oder sich bunte Buttons gestalten.

Gemeinsam mit den Kooperationspartnern, wie dem Stadtteilmanagement des IB, dem Stadtteiltreff "Oase", dem Bürgerverein Nord e.V., dem Begegnungszentrum der Euroschulen, dem Kinderland e.V. und der Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH wird dieses Fest vom offiziellen Spielplatzpaten dem Ortsverband DIE LINKE  Magdeburg-Nord vorbereitet und durchgeführt. Anke Diethe, sie hatte im letzten Jahr das erste Kinderfest an diesem Ort ins Leben gerufen, hat für dieses Fest auch den Maler, der im August dem Leuchtturm aufgearbeitet hat, zum Kinderfest eingeladen.

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 30
Jetzt erhältlich - Ausgabe 30
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee