Bürgerverein "Nord e.V."

Der Bürgerverein "Nord e.V." möchte die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile Kannenstieg und Neustädter See wahrnehmen und vertreten. Er möchte die Kultur in Nord fördern und durch eine aktive Mitgestaltung fester Bestandteil des Gemeinwesens beider Stadtteile sein. Der Verein strebt in seinen Projekten und Aktivitäten Partnerschaften mit anderen Institutionen an, da er die Zusammenarbeit träger- und generationsübergreifend fördern möchte. Diesem Ziel kommt die hervorragende Netzwerkstruktur in beiden Stadtteilen entgegen.

Kontaktdaten

 

Bürgerverein "Nord e.V."

Pablo- Neruda- Str. 11

39126 Magdeburg

E-Mail:    buergerverein.nord@gmx.de

 

Bürgersprechstunde:

1. Dienstag im Monat 13.00 - 15.00 Uhr

Der Vorstand

 

Sandra Täntzler (1. Vorsitzende)

Stefan Seidel (2. Vorsitzender)

Alfred Morscheck (Kassierer)

Angelika Giemsch (Schriftführerin)

Andrea Schlee, Frank Theile (Kassenprüfer)

 


Informationen zum Bürgerverein finden Sie auch auf der Facebook- Seite: Bürgerverein.Nord

Aufnahmeantrag Bürgerverein Nord

Aufnahmeantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB

Neuigkeiten des Bürgervereins

Do

10

Nov

2016

Lampion Umzug in Nord- Ein überragender Anblick

Als sich gegen 16 Uhr die ersten Interessierten auf dem Neustädter Platz einfanden, war das Areal noch überschaubar. Um 16.45 Uhr versuchte die Bürgervereinsvorsitzende Sandra Täntzler per Megafon einige Worte zur Begrüßung anzubringen. Wie weit sie hörbar war, blieb unklar. Klar hingegen wurde: Der Neustädter Platz war voller erwartungsfroher Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeden Alters. Die Sax`n`Anhalt VIP Band übernahm musikalisch das Kommando und kurz vor 17.00 Uhr setzte sich ein endlos scheinender Tross in Bewegung. Die Anspannung war bei den Organisatoren im Vorfeld hoch: Wird alles funktionieren? Hat die Werbung in den letzten Tagen gefruchtet?  Kommen die Leute? All diese Fragen waren nach wenigen Metern beantwortet und aus der Anspannung wurde eine Mischung aus Sprachlosigkeit und purer Freude. Soweit man schaute: Menschen, groß, klein, jung, alt - ein überragender Anblick.

Der Bürgerverein Nord und das Stadtteilmanagement des IB bedanken sich bei einer überragenden Sax'n'Anhalt VIP Band, bei der Polizei und den unterstützenden Streckenposten, beim Cafe Pusteblume und den freiwilligen Helfern an den Ständen auf dem Oase-Gelände. Es bleibt die Hoffnung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Lampion Umzug reichlich Freude hatten. Die beteiligten Personen an der Planung und Durchführung des Umzuges bedanken sich voller Freude für Ihr so zahlreiches Erscheinen. Sie haben zahlenmäßig alle Erwartungen übertroffen: Danke NORD!

Bilder zum Lampion Umzug finden Sie in der Bildergalerie 2016

0 Kommentare

Di

08

Nov

2016

Mit Lampions entlang des Neustädter Sees

Auf Initiative der Kitas „Schlupfwinkel“, „Neustädter See“ und „Kinderland“ und mit Unterstützung des Stadtteilfonds lädt der Bürgerverein „Nord“ morgen alle Kinder, Familien und anderen Bewohner von Nord zu einem Lampionumzug ein. Ab 16 Uhr erwarten die Organisatoren die Teilnehmer auf dem Neustädter Platz, wo sie sich im Café „Pusteblume“ stärken können, bevor der Umzug um 17 Uhr startet. Musikalisch begleitet von der Sax’n-Anhalt-VIP-Band geht es in Richtung Schrotebogen/Am Seeufer. Auf der Seeuferpromenade geht es weiter Richtung Stadtteiltreff „Oase“, wo warme Getränke, Stockbrot und Marshmallows warten.

(Quelle: Volksstimme, 08.11.2016)

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2016

Familie und Freunde - Family and friends

Der Bürgerverein Nord lädt, gemeinsam mit dem Stadtteilmanagement, am 26.11.2016 in den Stadtteiltreff Oase ein. Zwischen 15.00 und 20.00 Uhr startet der Bürgerverein ein neues Veranstaltungsformat. Freunde, Bekannte und Interessierte erwartet ein bunter Nachmittag mit Spielen für Groß und Klein, Zeit zum Unterhalten und Kennenlernen.

In gemütlicher, entspannter Atmosphäre möchten wir das Jahr ausklingen lassen, aber auch Ihre Meinungen einsammeln: Welche Veranstaltungen haben Ihnen zugesagt? Was könnte man zukünftig etablieren? Welche Vorstellungen bringen Sie mit?

Die "Family and friends"- Tage wollen wir regelmäßig anbieten. Deren Inhalte und Themen möchten wir mit Ihnen gemeinsam gestalten. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

0 Kommentare

Sa

15

Okt

2016

Lampion-Umzug in Nord

Am 9. November 2016 veranstaltet der Bürgerverein Nord in Kooperation mit diversen Einrichtungen des Kannenstiegs und des Neustädter Sees einen Lampion-Umzug. Ausgehend von einer Idee der drei Kitas "Schlupfwinkel", "Neustädter See" und "Kinderland" und mit Unterstützung des Stadtteilfonds lädt der Bürgerverein Kinder, Familien, Bewohnerinnen und Bewohner herzlich ein.

Der Umzug verläuft vom Neustädter Platz in Richtung Leuchtturmspielplatz, entlang dem Neustädter See und endet am Stadtteiltreff Oase. Ab 16.00 Uhr erwarten die Organisatoren die Teilnehmer auf dem Neustädter Platz. Der Start des Umzuges ist für 17.00 Uhr geplant. Besonders erfreulich zeigen sich die Organisatoren darüber, dass mit der Sax`n Anhalt VIP-Band eine besondere musikalische Begleitung gewonnen werden konnte.

Allen Teilnehmern wünschen die Organisatoren viel Vergnügen und verweisen darauf, dass es entlang der Strecke bei Fahrbahnquerungen zu kleinen Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr kommen kann. Es wird gebeten, den Anweisungen der Polizei und der Umzugsbegleiter, im Sinne der Sicherheit nachzukommen.

0 Kommentare

Do

29

Sep

2016

Minsker Tanzfreude

Weißrussisches Ensemble in der „Oase“

Ungewöhnliche Klänge drangen gestern Nachmittag vom Stadtteiltreff „Oase“ durch den Stadtteil. Das aus Minsk stammende Ensemble „Sunichka & Skavysh“ war zu einem Auftritt eingeladen worden und unterhielt die Besucher unter freiem Himmel mit einer Vielzahl an verschiedenen Tänzen und ebenso vielen farbenfrohen Kostümen.

Anwohner Heinz Lachetta hat die Gruppe schon mehrfach erlebt und meinte, dass sie auch einmal in der „Oase“ auftreten müsste. Stadtteilmanager Marcel Härtel und Hausleiter Thomas Kunde fanden die Idee gut und organisierten gemeinsam mit dem Bürgerverein Nord, den Euroschulen Magdeburg sowie dem Kreativ e. V. den Auftritt.

Die reine Mädchen- und Frauengruppe unter Leitung von Nina Ablicava, Anna Zacharina und Kateryna Tolockaya ist derzeit für acht Konzerte im Land. Seit sechs Jahren kommen sie regelmäßig für Auftritte nach Sachsen-Anhalt. Auch im Bürgerhaus Kannenstieg waren sie schon zu sehen. Für Thomas Kunde ist der Auftritt der Tanzgruppe schon etwas Besonderes. „Aber es passt sehr gut in unser Konzept vom Stadtteiltreff für alle Generationen“, sagt er.

Mit anderthalb Stunden landestypischer Folklore, Tanz und Gesang, aber auch Liedern aus anderen europäischen Ländern erfreuten die Weißrussinnen die Besucher der „Oase“.

(Quelle: Volksstimme, 29.09.2016)

0 Kommentare
Jetzt im Stadtteilmanagement erhältlich
Jetzt im Stadtteilmanagement erhältlich
Jetzt erhältlich - Ausgabe 31
Jetzt erhältlich - Ausgabe 31
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee